Bubis Imbiß wurde zu Bubis Raststätte

Bubis Imbiß ist in ganz Homburg und darüber hinaus ein Begriff. Letzter Standort, nach mehreren Umzügen, ist die Berliner Straße, gegenüber von Michelin und direkt bei der Gastankstelle. Nun hat sich der bekannte Imbiß in eine tolle Raststätte mit Gästezimmern verwandelt. Nach dem Erwerb des Grundstücks 1998 von der Stadt Homburg und der anschließenden Planung und Bauphase, entstand mit viel Fleiß und Eigenleistung von vielen Freunden, Bekannten und Famielienmitgliedern von Christiane und Hansi "Bubis Raststätte". Im Rahmen der Neueröffnung übergaben Bubi und Margret die Geschäftsführung offiziell und mit den besten Wünschen an Christiane und Hansi. Selbstverständlich werden die beiden "Senioren" auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen, denn sie verfügen schließlich über sehr große Erfahrung. Die Nachfolger, Sohn Hansi und Schwiegertochter Christiane, kümmern sich mir Ihrem Team auch um den Partyservice und die übrigen Verkaufsstände.

Die große Palette der Speisen in der neuen Raststätte reicht von der Bratwurst oder gegrillten Hähnchen über ein Schnitzel mit Weck, bis hin zu einem vollständigen Mittag- oder Abendessen. So werden auch weiterhin täglich wechselnde Stammessen angeboten, wie man sie von vorher kennt, und zwar zu günstigen Preisen. Die Gäste können nun ihr Essen oder ihre Getränke im hell und freundlich gestalteten Gastraum, der PLatz für 60 Personen bietet, gemütlich einnehmen. Die groß angelegte Terasse bietet bei schönem Wetter Platz für 50 Gäste. Die Gaststätte bietet sich auch für Festlichkeiten, wie Gesellschaften, Geburtstage oder Familienfeierlickeiten an. Hier sind alle Gäste willkommen, auch "met de Schaffklääder". Es ist ganztägig von 8 bis 23 Uhr geöffnet und den Ruhetag hat man am Sonntag belassen. Selbstverständllich können verschiedenen Getränke und alle Gerichte, in speziellen Verpackungen, für unterwegs oder nach Hause mitgenommen werden.

In Bubis Raststätte stehen für Vertreter, Monteure oder Durchreisende vier Zimmer im ersten Stock zur Verfügung. Es handelt sich dabei um Doppel- und Einzelzimmer. Alle Zimmer sind individuell und sehr nett eingerichtet. Sie verfügen über einen geräumigen Dusch- und Toilettenraum und über ein fest installiertes Telefon sowie ein TV-Gerät. Fernfahrer, die den Parkplatz zwischen Gastankstelle und Raststätte anfahren, können gegen eine Gebühr den eigens für sie geschaffenen Dusch- und Toilettenraum im Erdgeschoß benutzen.

Im Außenbereich der Raststätte sind noch einige Änderungen vorgesehen. Für die kleinen Gäste soll ein Spielplatz angelegt werden, der direkt an die Terrasse anschließt und somit nicht im Gefahrenbereich des Pkw- oder Lkw-Verkehrs liegt. Zudem ist vorgesehen auf dem Gelände einige Stellplätze für Wohnmobile auszuweisen. Hier können Reisende mit Ihren Mobilen sicher übernachten, ihre Aggregate und Wassertanks auffüllen sowie die eingebauten Toilettenanlagen sachgemäß reinigen. Das soll in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Homburg geschehen, denn man möchte den Wohnmobil-Stellplatz an Bubis Raststätte in den ADAC-Reisführer aufnehmen lassen.